Empathische Kommunikation

Die emphatische Kommunikation basiert auf der gewaltfreien Kommunikation (GfK) nach Marshall B. Rosenberg.

Ich verwende dieses umständliche Formulierung, weil es eine Bitte von Marshall war, den Begriff „GfK“ erst zu verwenden, wenn man vom Dachverband dem CNVC (Center for Non Violent Communication) zertifiziert wurde. Dieser Prozess ist langwierig und dauert Jahre, weil er nicht nur ein Beherrschen der GfK Theorie, sondern auch das Durchführen von Seminaren und das Erreichen einen „gewaltfreien“ Haltung beinhaltet.

Kennst Du eine dieser Situationen:

  • Meine Frau /mein Mann /meine Kinder hören mir gar nicht zu
  • Meine Frau/ mein Mann/ meine Kinder verstehen mich einfach nicht, egal wieviel Worte ich verwende
  • Meine Frau/ mein Mann/ meine Kinder wollen einfach nicht einsehen, dass ich recht habe
  • Meine Frau/ mein Mann/ meine Kinder tun einfach nicht, was ich will?

Als ich mein ersten GfK (gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg) Seminar vor nunmehr etlichen Jahren gebucht habe, bin ich tatsächlich mit dem Wunsch angetreten, eine „Methodik“ der Kommunikation zu erlernen, mit der mein Mann gar nicht anders kann, als einzusehen, dass ich „Recht“ habe. Dass ich recht hatte, war klar, schließlich war ich reflektiert und eloquent und er war – still. Heute kann ich darüber nur noch lachen und ihm herzlich Abbitte leisten.

GfK ist mehr als eine Rhetorik-Methode. Es ist eine Lebenseinstellung, die besagt, dass jeder zu jeder Zeit das Schönste und Beste tut, dass ihm zur Verfügung steht, um sich wichtige Bedürfnisse zu erfüllen.

Leider haben wir meist nicht gelernt, zur Erfüllung dieser Bedürfnisse Strategien zu verwenden, die keine Verlierer zurücklässt. Als höchste Form der Verhandlung wurde uns maximal „Kompromissbereitschaft“ gepredigt. Der Kompromiss ist ein Verfahren, bei dem die Unzufriedenheit mehr oder weniger gleichmäßig auf alle Parteien aufgeteilt wird, wobei es oft noch eine hierarchische Gewichtung gibt, wer wieviel Unzufriedenheit zu ertragen hat.

Der Königsweg ist eine Win-win Situation auf Augenhöhe.

Geht nicht? Doch, geht! Wie, das lernt ihr auf den Krafttankstellen Kommunikationsseminaren.

Termine

Investitionskosten

Zurück